Untersuchung von Schimmelschäden

Schimmelpilze sind ein Teil unserer Umwelt.  Aber wer möchte Sie schon in der Wohnung haben?

Sie sind immer ein hygienisches Problem und können auch die Gesundheit beeinträchtigen. 

Deshalb sollten Schimmelpilzbildungen schnell untersucht und Beseitigungsmaßnahmen eingeleitet werden.

Zur Klärung der Ursachen für vorhandene Schimmelpilze können vielfältige Leistungen notwendig sein:

Überprüfung des Wärmeschutz:

  • Wärmeschutztechnische Berechnungen

  • Überprüfung von Wärmebrücken

  • Oberflächentemperaturen messen

  • Infrarot-Thermografie

  • Bewertung von Werkplänen und Ausschreibungsunterlagen

 

Überprüfung des Feuchtigkeitsschutz:

  • Luftundichtigkeiten, undichte Dampfsperren

  • Blower-Door-Untersuchungen

  • Diffusions- oder Konvektionsprobleme

  • Kapillarer Wassertransport in Bauteilen

  • Hygroskopische Feuchte

  • Wohnklimatische Untersuchungen

 

Überprüfung von Bauwerksabdichtungen:

  • Undichte oder mangelhafte Außenbauteile (Schrägdächer, Flachdächer, Balkone, Dachterrassen, Keller, Tiefgaragen etc.)

  • Undichte Nass- oder Feuchtraumabdichtungen (Badezimmer, Schwimmbäder, Großküchen)

  • Leckortung

 

Nutzungsbedingte Aspekte:

  • Bewohnerverhalten (Heiz- und Lüftungsverhalten)

  • Möblierung

 

Anlagentechnik:

  • Mangelhafte Lüftungsanlagen

Untersuchung der Art der Schimmelpilzbildungen:

  • In besonderen Fällen kann es auch erforderlich sein, die Art der Schimmelpilze zu ermitteln. Insbesondere muss beim Auftreten von holzzerstörenden Pilzbildungen überprüft werden, ob der „Echte Hausschwamm“ vorliegt, welcher ein äußerst aggressiver und schwer zu bekämpfender Holzpilz darstellt.

  • Hierzu entnehme ich Proben aus dem befallenen Holzbauteil, wobei es günstig ist, wenn Teile des Fruchtkörpers entnommen werden können. Die Proben werden unmittelbar nach der Entnahme verpackt und müssen anschließend möglichst kurzfristig untersucht werden. An der Probe werden dann sowohl mikroskopische als auch molekularbiologische Untersuchungen mit DNA-Extraktion im Hinblick auf das Vorhandensein des Holzpilzes „Serpula lacrymans“ (Echter Hausschwamm) durchgeführt. Die Untersuchungen erfolgten in Zusammenarbeit mit einem hierauf spezialisierten Labor.

73614 Schorndorf | d.pregizer@web.de | 07181 4749321 | 0176 51950443